Die Google Maps Alternative

Seit Inkrafttreten der DSGVO stehen kostenlose Website-Dienste wie Google Analytics und Google Maps auf dem Prüfstand der Datenschützer. Mit dem selbst gehosteten Matomo bieten wir schon seit Jahren eine Alternative für Google Analytics, damit unsere Kunden datenschutzkonforme Zugriffstatistiken Ihrer Websitebesuche erhalten. Aus Mangel an Alternativen für Googles Kartendienst haben sich viele Websitebetreiber dazu entschieden Google Maps abzuschalten oder zumindest vor der Nutzung die Einverständnis des Users abzuholen.

"Unsere DSGVO-konforme Alternative erfordert keine Zustimmung des Nutzers und keinen zusätzlichen Vertrag mit Google."

Christian Gick  — Beratung

Nachdem Google seinen Map-Dienst nun auch noch kostenpflichtig gemacht hat, zeigen viele Websites die Fehlermeldung „Google Maps kann auf dieser Seite nicht richtig geladen werden“ wo früher die Karte zu sehen war.

Die Alternative Openstreetmap wird oftmals von Servern aus Großbritannien (ab 2019 ein Drittland) ausgeliefert, somit ist im Sinne der DSGVO vorab die Zustimmung des Nutzers einzuholen. CLICKSPORTS Maps bietet einen ähnlichen Funktionsumfang wie Google Maps, wir speichern allerdings keine personenbezogenen Daten (IP-Adresse) des Websitebesuchers und verwenden keine Cookies.
Dadurch ist kein AV-Vertrag und auch keine Einverständnis des Websitebesuchers notwendig, bevor die Karte genutzt werden kann. Zum Janolaw Experteninterview.

Ihre Vorteile

  • Serverstandort Deutschland
  • keinerlei Erfassung personenenbezogener Daten
  • kostenlos für Privatnutzer und gemeinnützige Organisationen
  • 5 EUR pro Domain und Monat für Geschäftskunden (Fair use policy)
  • Kostenlose Plugins für Redaxo und WordPress zur einfachen Integration in Ihre Website