Der European Accessibility Act 2025: Herausforderungen und Chancen für Deine WordPress-Website

Die digitale Landschaft Europas steht vor einer bedeutenden Veränderung: Ab 2025 tritt der European Accessibility Act (EAA) in Kraft. Dieses Gesetz zielt darauf ab, Barrierefreiheit für digitale Produkte und Dienstleistungen zu fördern. Für Unternehmen, die online tätig sind, insbesondere für diejenigen, die auf WordPress-Websites setzen, bringt der EAA sowohl Herausforderungen als auch spannende Chancen mit sich. In diesem Artikel beleuchten wir, was der EAA 2025 für Deine WordPress-Website bedeutet und wie Du Dich optimal darauf vorbereiten kannst.

Was ist der European Accessibility Act?
Der European Accessibility Act (EAA) ist eine Richtlinie der Europäischen Union, die darauf abzielt, Barrieren für Menschen mit Behinderungen zu beseitigen. Der EAA deckt eine Vielzahl von Produkten und Dienstleistungen ab, darunter auch Websites und mobile Anwendungen. Ziel ist es, dass Menschen mit Behinderungen gleichberechtigten Zugang zu digitalen Inhalten haben. Ab Juni 2025 müssen alle betroffenen digitalen Plattformen diesen Anforderungen entsprechen.

Wen betrifft der European Accessibility Act?
Der EAA betrifft Unternehmen und Organisationen, die Produkte oder Dienstleistungen in der Europäischen Union anbieten. Das schließt sowohl Hersteller, Dienstleister, als auch Einzelhändler ein. Vor allem solche mit mindestens 10 Mitarbeitern oder 2 Mio€ Jahresumsatz. Anbieter im Bereich B2C sind immer von den Anforderungen betroffen!

Die Herausforderungen des EAA für WordPress-Websites

Die Umsetzung des EAA bringt mehrere Herausforderungen mit sich, die jedoch bei richtiger Planung und Umsetzung zu meistern sind. Hier sind einige der wichtigsten Herausforderungen:

Technische Anpassungen
Fast alle WordPress-Websites sind auf Templates und Plugins angewiesen, die möglicherweise nicht von Haus aus barrierefrei sind. Um den Anforderungen des EAA gerecht zu werden, müssen diese Elemente überprüft und gegebenenfalls angepasst oder ersetzt werden.

Inhaltliche Anpassungen
Barrierefreiheit bezieht sich auch auf Inhalte. Medien müssen so gestaltet sein, dass sie für alle Benutzer zugänglich sind. Das bedeutet, dass es Alternativ­texte für Bilder gibt, Videos mit Unter­titeln versehen und eine klare, ein­fache Sprache verwendet wird.

Wartung und Updates
Einhaltung der Barriere­freiheitsanforderungen ist kein einmaliger Prozess, sondern erfordert kon­tinuierliche Wartung und regelmäßige Updates. Neue Inhalte & Funktionen müssen stets auf Barrierefreiheit geprüft werden, um konform zu bleiben.

Die Chancen des EAA für WordPress-Websites

Trotz aller genannten Herausforderungen bietet der EAA 2025 auch zahlreiche Chancen, die nicht unterschätzt werden sollten.

Größere Zielgruppe erreichen
Mit der Umsetzung von Barriere­freiheits­anforderungen kannst Du größere Zielgruppen er­reichen. Menschen mit Behinderungen machen einen signifikanten Teil der Bevölkerung aus. Eine barriere­freie Seite ermöglicht es ihnen, deine Inhalte und Dienste zu nutzen. Dies führt zu Nutzerbindung und einem größeren Kundenstamm.

Verbesserung der Nutzererfahrung
Barrierefreie Websites bieten oft eine bessere Nutzererfahrung für alle Benutzer, nicht nur für Menschen mit Behinderungen. Klar strukturierte Inhalte, einfache Navigation und gut lesbare Texte verbessern die Zugänglichkeit und Benutzerfreundlichkeit insgesamt.

SEO-Vorteile
Suchmaschinen wie Google bewerten barrierefreie Websites oft höher, da sie qualitativ hochwertige Inhalte und eine gute Benutzererfahrung bieten. Dies kann sich positiv auf Dein Suchmaschinenranking auswirken und mehr organischen Traffic auf Deine Website bringen.

Rechtliche Sicherheit
Die Einhaltung der EAA-Richtlinien schützt Dein Unternehmen vor rechtlichen Konsequenzen. Wer die Anforderungen nicht erfüllt, kann mit Bußgeldern und anderen rechtlichen Maßnahmen konfrontiert werden. Durch proaktive Anpassungen sicherst Du Dich rechtlich ab und vermeidest potenzielle Konflikte.

 

Wie CLICKSPORTS Dir helfen kann

Bei CLICKSPORTS sind wir darauf spezialisiert, WordPress-Websites zu optimieren und zu betreuen. Unsere Experten haben umfangreiche Erfahrung in der Umsetzung von Barrierefreiheitsanforderungen und können Dir helfen, Deine Website EAA-konform zu gestalten. Hier sind einige unserer Dienstleistungen, die Dir den Übergang erleichtern können:

Website-Audit

Wir führen eine umfassende Überprüfung Deiner bestehenden Website durch, um festzustellen, welche Bereiche angepasst werden müssen. Dabei analysieren wir sowohl die technischen Aspekte als auch die Inhalte und bieten konkrete Handlungsempfehlungen.

Technische Implementierung

Wir passen Deine bestehendes Website und Dein Theme an oder entwickeln neue, barrierefreie Lösungen, die den EAA-Anforderungen entsprechen.

Schulung und Beratung

Wir bieten Schulungen und Beratungen an, um Dein Team für die Anforderungen der Barrierefreiheit zu sensibilisieren und auszubilden. So stellen wir sicher, dass neue Inhalte und Funktionen von Anfang an barrierefrei gestaltet werden.

Kontinuierliche Unterstützung

Barrierefreiheit ist ein fortlaufender Prozess. Wir bieten kontinuierliche Unterstützung und Wartung an, um sicherzustellen, dass Deine Website stets den aktuellen Anforderungen entspricht und langfristig konform bleibt.

Fazit: Der European Accessibility Act 2025 stellt eine bedeutende Veränderung für die digitale Landschaft dar. Für Betreiber von WordPress-Websites bedeutet dies sowohl Herausforderungen als auch Chancen. Durch eine proaktive Herangehensweise und die Unterstützung durch erfahrene Experten wie CLICKSPORTS kannst Du diese Herausforderungen meistern und die Chancen nutzen, um Deine Website zu optimieren und eine größere Zielgruppe zu erreichen. Barrierefreiheit ist nicht nur eine gesetzliche Anforderung, sondern auch eine Gelegenheit, die Qualität und Reichweite Deiner digitalen Präsenz zu verbessern. Bereite Dich jetzt vor und stelle sicher, dass Deine Website fit für die Zukunft ist!